Datenschutzerklärung für das Internetangebot www.smilora.de

Leander de Laporte

I. Allgemeines

In dieser Datenschutzerklärung informiert Leander de Laporte, Heerstraße 60, 56179 Vallendar (im Folgenden: „smilora“), Sie als Nutzer (im Folgenden: „Nutzer“) darüber, welche Arten von Daten im Rahmen des Angebotes auf der Website www.smilora.de (im folgenden auch: „Angebot”) zu welchen Zwecken erhoben, gespeichert und verarbeitet werden sowie welche Maßnahmen getroffen sind, um sicherzustellen, dass der Schutz der Daten des Nutzers jederzeit gewährleistet ist.

Über den im Folgenden geschilderten Umfang hinaus werden Daten ohne Zustimmung des Nutzers weder genutzt noch an Dritte weitergegeben.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind nach § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person und können dazu genutzt werden, die Identität einer Person zu erfahren. Als personenbezogene Daten gelten daher z.B. der richtige Name, die (Post- und/oder eMail-) Adresse und Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie die IP-Adresse.

2. Gesundheitsdaten

Gesundheitsdaten sind als besondere Art personenbezogener Daten nach § 3 Abs. 9 BDSG sämtliche Informationen, die sich auf die physische und psychische Gesundheit einer Person oder auf die Erbringung einer Gesundheitsleistung für die Person beziehen, hierzu zählen z.B. Informationen über Sehschärfe, die Information, ob der Nutzer gesetzlich oder privat versichert ist oder Raucher/Nichtraucher ist, Dioptrien-Werte (Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Astigmatismus), Krankheiten oder Beschwerden sowie erfolgte Behandlungen oder Untersuchungen.

3. Datenerhebung und –speicherung

smilora empfiehlt interessierten Nutzern preiswerte, aber qualitativ hochwertige refraktiv-chirurgische und plastisch-chirurgische Operationskapazitäten von Ärzten und Kliniken (im Folgenden auch: „Partner“). Um dem Nutzer bei der Suche nach einem Partner behilflich sein zu können, werden neben den personenbezogenen Daten auch Gesundheitsdaten erhoben. Die mitgeteilten Daten werden von smilora gespeichert und im Rahmen der Vereinbarung eines Termins zur Voruntersuchung beim Partner verwendet.

Jeder Zugriff auf die Website www.smilora.de und jeder Abruf von Daten über diese werden für statistische Zwecke und zu Sicherungszwecken protokolliert. Hiervon umfasst ist die Speicherung zur ausschließlich internen Nutzung von der IP-Adresse des Nutzers, des Datums und der Uhrzeit des Abrufs sowie des erfolgreichen Abrufs in anonymisierter Form in sog. Logfiles (Protokolldateien). Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sondern dienen lediglich der Auswertung der Zugriffe auf das Angebot, der Optimierung des Angebotes sowie der Sicherstellung der Stabilität und Betriebssicherheit des Systems, um das Angebot gegen mögliche Angriffe von außen zu schützen.

smilora nutzt die erhobenen Daten außerdem in pseudonymisierter Form zu Zwecken der Marktforschung und zur Gewinnung von Erkenntnissen zur Verbesserung des eigenen Angebots, jedoch nur soweit der Nutzer nicht von seinem gesetzlichem Recht Gebrauch gemacht haben, dieser Nutzung seiner Daten zu widersprechen.

Die Speicherung und Verarbeitung der Daten erfolgt ausnahmslos auf sich in Deutschland befindlichen Servern, die gegen den unbefugten Zugriff Dritter besonders geschützt sind. Sämtliche Mitarbeiter und/oder sonstige für smilora tätige Personen, die Zugang zu den Daten des Nutzers erhalten, werden gesondert auf das Datenschutzgeheimnis verpflichtet.

4. Weitergabe personenbezogener Daten und/oder Gesundheitsdaten an Dritte

Eine Weitergabe personenbezogener Daten und/oder von Gesundheitsdaten (im Folgenden auch: „Daten“) an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausgenommen hiervon ist ausschließlich die Weitergabe derartiger Daten an den Partner, sofern und soweit der Nutzer in die Weitergabe der Daten ausdrücklich eingewilligt hat. Die Weitergabe von Daten ist dabei auf das für die Bearbeitung, also die Vereinbarung eines Termins zur Voruntersuchung bei einem Partner sowie die damit zusammenhängende Leistungsabwicklung, notwendige Maß beschränkt.

Sofern von smilora beauftragte Unternehmen (z.B. Internetprovider) Daten für smilora erheben, speichern oder verarbeiten erfolgt dies unter stetiger Kontrolle von smilora und im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

5. Einwilligung

Mit seiner Einwilligung in die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung, erklärt der Nutzer sein Einverständnis mit der dort geregelten Erhebung und Nutzung seiner Daten. Die Einwilligung erfolgt durch ein Klicken auf die Checkbox des Feldes „Datenschutzbestimmungen akzeptieren“. Die erteilte oder verweigerte Einwilligung wird protokolliert und der Inhalt der Einwilligung ist für den Nutzer jederzeit abrufbar.

6. Auskunftsrecht, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag jederzeit unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten und/oder Gesundheitsdaten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

7. Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Der Nutzer kann der Nutzung von Daten jederzeit widersprechen oder diesbezüglich an smilora erteilte Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sowohl Widerspruch als auch Widerruf können formlos per eMail oder Post ohne Angabe von Gründen an smilora übermittelt werden.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ist Leander de Laporte, Heerstraße 60, 56179 Vallendar, E-Mail: leander.delaporte@whu.edu

8. Newsletter

Für die Anmeldung zum smilora-Newsletter wird das sog. Double-opt-in-Verfahren verwendet. Das heißt, dass smilora dem Nutzer nach Angabe seiner eMail-Adresse eine Bestätigungs-eMail an die angegebene eMail-Adresse sendet, in welcher der Nutzer um Bestätigung gebeten wird, den Versand des Newsletters zu wünschen. Sollte der Nutzer dies nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, wird die Anmeldung automatisch gelöscht. Sofern der Nutzer den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigt, speichert smilora dessen eMail-Adresse solange, bis der Nutzer den Newsletter abbestellt. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, dem Nutzer den Newsletter senden zu können. Desweiteren werden jeweils bei Anmeldung und Bestätigung die IP-Adressen des Nutzers und die Zeitpunkte gespeichert, um einen Missbrauch der persönlichen Daten zu verhindern.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein die eMail-Adresse des Nutzers. Die Angabe weiterer, gesondert markierter, Angaben ist freiwillig und wird allein zu einer Personalisierung des Newsletters verwendet. Auch diese Daten werden bei Widerruf vollständig gelöscht.
Der Nutzer kann seine Einwilligung in die Übersendung des Newsletters jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann durch Klick auf den in jeder Newsletter-eMail bereitgestellten Link, per eMail an leander.delaporte@whu.edu oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklärt werden. Eine Weitergabe der angegebenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

II. Nutzung des Angebots

1. Eingabe personenbezogener Daten

Sofern auf dem Angebot die Möglichkeit der Eingabe personenbezogener Daten (insbesondere Vorname, Nachname, Telefonnummer und eMail-Adresse) besteht, werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage eines Termins zur Voruntersuchung sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Gleiches gilt für die vom Nutzer über das Feld „Rückrufzeit“ bestimmten Angaben für ein Zeitfenster für die telefonische Kontaktaufnahme durch smilora zur Reservierung eines Termins zur Voruntersuchung.

smilora wird den Nutzer zudem über die angegebene eMail-Adresse kontaktieren, um ihn um eine Bewertung der Dienstleistungen von smilora und/ oder des Partners zu bitten. Darüber hinaus wird smilora den Nutzer, sofern dieser eingewilligt hat, über das Angebot von smilora fortlaufend in regelmäßigen Abständen per eMail und/oder Newsletter informieren.

2. Gesundheitsdaten

Die Gesundheitsdaten des Nutzers (insbesondere Informationen über Sehschärfe, die Information, ob der Nutzer gesetzlich oder privat versichert ist, Dioptrien-Werte (Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Astigmatismus), Krankheiten, Beschwerden oder erfolgte Behandlungen oder Untersuchungen) werden von smilora ausschließlich zur Vertragserfüllung und zur Abrechnung gegenüber dem jeweiligen Partner verwendet. Die Daten werden hierzu an den Partner übermittelt. smilora wird den Nutzer zur Vereinbarung eines Termins zur Voruntersuchung kontaktieren, ebenso dann, falls eine Terminverschiebung notwendig ist.

3. Rückmeldung zur Voruntersuchung

smilora erhebt und verarbeitet ferner die Rückmeldung des jeweiligen Partners, ob der Nutzer bei dem Partner den Termin zur Voruntersuchung sowie zur Operation wahrgenommen hat. Diese Daten werden allein zu internen Zwecken bzw. zur internen Abrechnung gegenüber dem Partner erhoben.

4. „Cookies“

smilora verwendet sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit des Angebots und damit dem Nutzer (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie dazu, statistische Daten der Nutzung des Angebots zu erfassen, um diese zur Verbesserung des Angebots analysieren zu können. Der Nutzer kann auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen insoweit über eine Option, mit der die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindert oder eingeschränkt werden kann; in diesem Fall sind ggf. nicht sämtliche Funktionen dieses Angebots vollumfänglich zu nutzen.

5. Webanalysedienst

smilora benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California, 94043, USA), (im Folgenden: „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ (vgl. vorstehend Ziff. 4), Textdateien, die auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung des Angebots durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Angebots durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesem Angebot, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf diesem Angebot aktiv. Im Auftrag von smilora wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung des Angebots durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber smilora zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; smilora weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass diese in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Mehr Informationen sind unter http://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de abrufbar.

6. Social Media Plugins

6.1 Facebook Social Media Plugins

smilora verwendet Social Media Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, California 94304, USA betrieben wird (im Folgenden: „Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“ oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins findet sich unter: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn ein Nutzer eine Website dieses Angebots aufruft, das ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an den Browser des Nutzers übermittelt und eingebunden. smilora hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Sofern der Nutzer mit den Plugins interagiert, z.B. den „Like“-Button betätigt oder einen Kommentar abgibt, wird die entsprechende Information vom Browser des Nutzers direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Nach Angaben con Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie damit zusammenhängende Rechte und Möglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können den Datenschutzhinweisen von Facebook entnommen werden: http://www.facebook.com/about/privacy

Wenn ein Nutzer Mitglied von Facebook ist und verhindern möchte, dass Facebook über smilora Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Daten verknüpft, muss sich dieser vor dem Besuch der Website von smilora bei Facebook ausloggen.

6.2 Twitter

smilora nutzt die Plugins des Dienstes Twitter. Diese Plugins werden angeboten durch die Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, California 94103 USA (im Folgenden: „Twitter“). Sie sind an Begriffen wie „Twitter“, verbunden mit einem stillisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Plugins ist es möglich, einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder smilora bei Twitter zu folgen.

Wenn ein Nutzer eine Website dieses Angebots aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Twitter-Plugins wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. smilora hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt.

Nach Kenntnis von smilora wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers sowie die URL der jeweiligen Website beim Betätigen des Twitter-Plugins mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

6.3 „+1“ – Schaltfläche von Google+

smilora verwendet die „+1“-Schalftfläche des sozialen Netzwerkes Google+, das von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, United States betrieben wird (im Folgenden: „Google”). Die Schaltfläche ist an dem Zeichen „+1“ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar.

Wenn ein Nutzer eine Website dieses Angebots aufruft, die einen solchen Button enthält, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der „+1“-Schalftfläche wird von Google direkt an seinen Browser übermittelt. smilora hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der „+1“-Schaltfläche erhebt. Nach Angaben von Google werden ohne einen Klick auf die „+1“-Schalftläche keine personenbezogenen Daten erhoben; derartige Daten, u.a. die IP-Adresse, sollen nur bei eingeloggten Mitgliedern erhoben und verarbeitet werden. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz ihrer Privatsphäre können die Nutzer den Datenschutzhinweisen von Google zur „+1“-Schaltfläche entnehmen: http://developers.google.com/+/web/buttons-policy

7. Links

Das Angebot von smilora kann Links zu Internetseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. smilora übernimmt für die Inhalte dieser Seiten keine Gewähr, denn für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten selbst verantwortlich.

Stand: 12. August 2015